Leseprojekt zu "Edgar, das Schaf ... und das Ungeheuer"

Art.Nr.: 1056

EUR 1,00
inkl. 7 % MwSt.

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
  • Lieferzeit 1-2 Tage
  • Gewicht 227.000 g
 
  • Ausführung: PRINT





Bewertung: 5.0 von 5

Produktbeschreibung

Edgar, das Schaf und sein bester Freund, das Schweinchen Siggi, hören von schauerlichen Meldungen rund um den Tatotti-See: Dort wurde eine Ungeheuer gesichtet! Wagemutig machen sie sich auf, um ein Monster zu suchen und finden dabei neue Freunde.

Das Erstleser-Buch "Edgar, das Schaf … und das Ungeheuer" (Bestellnr. 01050) ist komplett farbig illustriert. Die SchülerInnen erschließen sich den Inhalt (von Kapitel zu Kapitel) durch vielfältige und differenzierte Arbeitsblätter eines Lesebegleitheftes. Es werden Aufgaben zur Steigerung der Lesefertigkeit und Gesprächsanlässe angeboten. Doch das Leseprojekt ist auch fächerübergreifend einsetzbar: Es enthält Arbeitsblätter zum Sachunterricht, Kunst, passende Rezepte sowie ein kleines Szenenspiel.

Das Leseprojekt wurde von ausgewählten Klassen unterschiedlicher Grundschulen in der Praxis durchgeführt und optimiert!

Dem Heft liegt eine Korrekturseite bei. Falls diese nicht vorhanden ist, können Sie diese hier (Link "Korrekturseite" unter Leseprobe) herunterladen und ausdrucken.

MATERIALTEST

Ich durfte das Leseprojekt zu "Edgar das Schaf und das Ungeheuer" mit meiner 1/2 Flex-Klasse testen.

Das Projektheft kam wirklich schnell, so auch die dazugehörigen Lektüren.

Gemeinsam mit den Kindern habe ich nach dem Tafeleinstieg ein Lesetagebuch anlegen lassen:

Alle folgenden Kapitel hatten sehr nett aufbereitete und vorallem teilweise dreifach differenzierte Arbeitsblätter, die dazu einluden an der Lektüre zu arbeiten. Die meisten Kinder waren sehr begeistert und haben die Lektüre somit gerne gelesen und sich richtiggehend verliebt. Hierzu trägt natürlich das niedliche Ungeheuer Kira bei.

Die Handlung ist spannend und fordert die Kinder gerade dazu auf, weiterzulesen. Besonders gelungen ist die zu jedem Kapitel mögliche Heranführung durch Schlagwörter, die im folgenden Kapitel vorkommen. Teilweise sind diese Wörter einzeln zu erlesen, teilweise müssen sie aber auch aus Schlangenwörtern herausgefunden werden.

Auch variierten die Aufgabenstellungen, so dass es den Kindern nie langweilig wurde. Es gab Puzzles, die gelöst werden mussten, Aufgaben zum erneuten Nachlesen, Aufgaben zum Verbinden, zum sinnentnehmenden Lesen, zum Theaterspielen, ein zusammenfassendes Minibuch erstellen und und und.

Weiterhin bietet das Projektheft Möglichkeiten und Überlegungen an, die sich gut im fächerverbindenden Unterricht einsetzen lassen. 
So haben wir beispielsweise das "Malen in deckender Technik" anhand der Lektüre genau besprochen und anschließend entspechend gemalt.

Auch kann hier - mit Anregungen - der Löwenzahn thematisiert werden. Einige Beispiele werden gut beschrieben und lohnen sich in der Umsetzung!

Manchmal war die Differenzierung nicht ganz nachvollziehbar, so dass "schwerere" Arbeitsangebote eher "einfacher" waren und umgekehrt.



Alles in Allem ist die Lektüre wirklich gut aufbereitet und somit empfehlenswert in der Anschaffung!


AnSal testete das Leseprojekt als GSV-Materialtester.

Bewertungen

1/1 Bewertungen

Alle Bewertungen Bewertung schreiben

Geschrieben von GSV Materialtester _. am 02.06.2016

Lohnt sich

Alles in Allem ist die Lektüre wirklich gut aufbereitet und somit empfehlenswert in der Anschaffung!

Alle Bewertungen Bewertung schreiben